Go to content

Have A Nice Day

ART/WORKS


Have a Nice Day
January 2002 - December 2002

Jan

00124uhrjaenner.jpg

Feb

00224uhrfeber.jpg

Mar

00324uhrmaerz.jpg

Apr

00424uhrapril.jpg

May

00524uhrmai.jpg

Jun

00624uhrjuni.jpg

Jul

00724uhrjuli.jpg

Aug

00824uhraugust.jpg

Sep

00924uhrseptember.jpg

Oct

001024uhroktober.jpg

Nov

001124uhrnovember.jpg

Dec

001224uhrdezember.jpg
Bericht über die Vernissage von / Report on the vernissage of
Have a nice day
auf/on PULS Television (Sep. 2004)


13./14.3. 8 Uhr

1314märz20038.jpg

13./14.11. 12 Uhr

1314november200312.jpg

14./15.4. 12 Uhr

1415april200312.jpg

15./16.5. 8 Uhr

1516mai20038.jpg

15./16.3. 12 Uhr

1516märz200312.jpg

18./19.2. 16 Uhr

1819feber200316.jpg

22./23.8. 8 Uhr

2223august20038.jpg

22./23.12. 12 Uhr

2223dezember200312.jpg

23./24.3. 16 Uhr

2324märz200316.jpg

26./27.8. 12 Uhr

2627august200312.jpg

27./28.5. 16 Uhr

2728mai200316.jpg

1./2./3.1. 12 Uhr

010203jänner200312.jpg

6./7./8. 9. 16 Uhr

060708september200316.jpg

7./8./9. 3. 16 Uhr

070809märz200316.jpg

8./9./10. 11

080910november200324.jpg

24./25./26. 9. 8 Uhr

242526oktober20038.jpg
Have a Nice Day is a project that gave both the Northern as well as the Southern Hemisphere of our Earth a specific colour every day.

It was a project that should combine a maximum color condensing of situations on our earth with the extremely color differences for the individual days.

Every day, at 8:00 a.m., 12:00 noon and 4:00 p.m. local time, one image was called up from each camera and the average colour – excluding greyness -- was calculated. In a second calculation process, these images were condensed to one colour for the Northern and one colour for the Southern Hemisphere.

The narrow pictures are summaries of one month each, beginning with January 2002.


Have a Nice Day ist ein Projekt, das der nördlichen und der südlichen Halbkugel unserer Erde täglich eine bestimmte Farbe gegeben hat.

Es war ein Projekt, das eine maximale farbliche Verdichtung von Situationen auf unserer Erde mit der extrem farblichen Unterschiedlichkeit für die einzelnen Tage kombinieren sollte.

Jeweils um 8 Uhr, 12 Uhr und 16 Uhr Ortszeit wurde ein Bild von jeder Kamera abgerufen und daraus die Durchschnittsfarbe ohne den Grauanteil berechnet. In einem weiteren Rechenschritt wurden diese Bilder zu einer Farbe für den Norden und einer Farbe für den Süden des jeweiligen Tages verdichtet.

Die schmalen Bilder sind  übrigens die Zusammenfassungen von jeweils einem Monat, beginnend mit Jänner 2002.



Christian CAP
Alserstrasse 12
1090   WIEN
+43 699  12559932
christiangaborcap@gmail.com
Back to content